Escape Club Night

HAREM SCAREM + Edge Of Forever + 4 more

Die Escape Club Night ist das Mini-Festival mit dem besonderen Touch: Von Fans für Fans steht hier die Liebe zur guten, handgemachten Rockmusik im Mittelpunkt.

Mit den Kanadiern von HAREM SCAREM (CAN) tritt eine Kultband als Headliner auf, die in Deutschland seit Jahren nicht mehr live zu sehen war. Seit ihrem sensationellen Debut 1991 liefert die Band um Harry Hess (vocals, guitar), Pete Lesperance (lead guitar), immer-wieder-Drummer Darren Smith sowie dem aktuellen Bassist Stan Miczek seit Jahren beständig großartige Alben, die sich durch Songs mit hoher Ohrwurm-Gefahr und der besonderem Balance von Melodie und Härte auszeichnen. Aktuell wird Studioalbum Nr. 15 produziert – eine gute Zeit, sich mal wieder auf den Bühnen dieser Welt sehen zu lassen.

Harem Scarem (CAN)

Mit im Schlepptau sind die Italiener EDGE OF FOREVER (I) um Sänger / Keyboarder / Produzent Allesandro Del Vecchio, der mit diesem Projekt seit 2002 seiner Liebe für melodischen, klassischen Hardrock nachgeht. Mit neuem Line Up (Aldo Lonobile – guit., Nik Mazzucconi – bs., Marco Di Salvia – dr.) präsentieren sie auch die Songs des neuen Albums „Native Souls“.

Edge Of Forever (I)

Ebenfalls bereits bestätigt ist BODYGUERRA (D) mit Guitarmastermind Guido Stöcker aus Deutschland. Bodyguerra spielen in 4’er-Besetzung Hardrock vom Feinsten in der Tradition der klassischen Bands, ohne in Nostalgie zu verfallen. Einzigartige Gitarrensounds, die rockigen und melodiösen Vocals mit dem satten Fundament von Bass und Schlagzeug geben Bodyguerra einen sehr eigenständigen Sound.

Bodyguerra (D)

DeVICIOUS (D) ist eine internationale Hard & Melodic Rock Band aus Karlsruhe. Sie wurde 2016 von den langjährigen Freunden Alex Frey (Bass), Radivoj Petrovic (Gitarre), Denis Kunz (Keyboards), Lars Nippa (Schlagzeug) aus der Wiege gehoben und hat in der Zwischenzeit zwei vielbeachtete Alben veröffentlicht.
Mit dem neuem Sänger Antonio Calanna sind sie im Studio. Mit ersten Songs und vielen neuen Ideen hat die Vorproduktion für das neue 2020 erscheinende Album „Phase Three“ schon begonnen. Was sicher ist: Es wird wieder ein DeVicious Album mit eingängigen Melodien und allen DeVicious Trademarks, die die Fans lieben.

DeVicious (D)

BLACK TIGER (CZ), die Band aus der Tschechischen Republik, spielen einen frischen Mix aus AOR und melodischem Hardrock. Seit ihrer Gründung in 2010 bleiben sie diesem Stil treu und haben nach mehreren EP’s nun ihr erstes Album „Black Tiger“ veröffentlicht, das beste Kritiken erhält. Auch Live haben die 4 Männer einiges zu bieten und überzeugten zuletzt beim H.E.A.T. Festival 2019.

Black Tiger (CZ)

SAM MILLAR & The Sass Bandits (UK) Nach dem überraschenden aus der britischen Hopefuls von BIGFOOT in 2019 haben sich viele Fans der Band gefragt, ob und wie es denn wohl weitergehen würde – und zumindest Gitarrist und Songschreiber Sam Millar machte mit der Veröffentlichung seiner ersten Solo-EP „Holy Sass“ schnell klar, dass es musikalisch weiter geht. Nach der Teilnahme von BIGFOOT beim ersten Escape Festival 2017 und zwei weiteren Gigs hier in Dessau in den Folgejahren war klar, dass eine Teilnahme an der Escape Club Night zumindest eine Option sein würde – und es hat geklappt: Premiere für SAM MILLAR & THE SASS BANDITS hier auf dem Kontinent. Melodicrock mit sehr feiner Gitarrenarbeit…und sicher auch ein Wiederhören mit dem einen oder anderen BIGFOOT-Song.

SAM MILLAR & The Sass Bandits (UK)

Das ist nun das finale Line Up dieses Mini-Festivals im Gasthaus „Grüner Baum“ in Dessau-Roßlau, dessen Saal mit kleiner Bühne sich seit nunmehr 2 Jahren als Location der „Home Of Rock“ Konzertreihe etabliert. Hier kommt man noch „nah dran“ – aber Vorsicht: Es gibt nur 250 Tickets für dieses Event.

Wer sich etwas Besonderes gönnen will, kann sich über ein stark limitiertes VIP-Ticket (20 Tickets) noch ganz besondere Vorteile sichern. Das exclusive Package (incl. T-Shirt, Catering, some specials) gibt es nicht online, sondern nur direkt beim Veranstalter (E-Mail an: ralf.zaizek@outlook.de).